Burg in Meßkirch Rekonstruktion der mittelalterlichen Burg Meßkirch. Die erste Burganlage des 13. Jhd. stand im südwestlichen Teil des heutigen Nordwestflügels, bestehend aus Bergfried, einem Torbau und einem kleinen Hof mit Brunnen. Im 14. Jhd. wurde die Burganlage auf etwa die Größe des heutigen Schloßhofes ausgeweitet. Der Zugang zur Burg mit Schildmauer und Hurde befand sich in der Mittelachse des heutigen Nordwestflügels. Im 15. Jhd. erfolgte der Umbau zum spätgotischen Schloß.
Bewegen Sie den Mauszeiger über das Bild um die Animation zu stoppen!